Help!
Donnerstag, 22. Februar 2018
www.venedig-lebt.at
 

Main Menu
Home
Komitee
Newsletter
Events
Links
Impressum
Kontakt
Sponsoren
Newsletter - Dezember 2008 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Sehr geehrte Damen und Herren!



Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unser aktuelles Projekt, die Restaurierung der Kanzel in San Lio, beendet ist.
Eine weitere gute Nachricht ist auch, dass die Kirche San Lio nicht vom Hochwasser am 1.12. betroffen ist.

Anlässlich der Reise im Oktober konnten wir vor Ort Einblick in die Arbeiten an der Kanzel nehmen. Die Vertreterin der Soprintentenza, Frau Dr. Emanuela Zucchetta, erläuterte ausführlich den Ablauf und Restauratoren erklärten uns an Hand einer speziellen Kamera, wie an die Restaurierung herangegangen wird.
Die Ausführungen waren höchst aufschlussreich, auch war es sehr interessant, ein Projekt während der Arbeiten zu sehen.

Gespräche über nachfolgende Projekte laufen bereits. Zur Disposition stehen die Instandsetzung der Orgel in San Lio und die Renovierung einer Grabplatte am Friedhof San Michele.

Die Renovierung der Orgel ist für den für San Lio verantwortlichen Priester, Don Gianmatteo Caputo, ein wichtiges Anliegen. Dies ist allerdings ein sehr aufwändiges und teures Vorhaben, daher werden Sponsoren gesucht, um die Umsetzung zu ermöglichen. Eine Zusage der Kurie liegt bereits vor und wir überlegen, uns mit einem Fixbetrag an diesem Projekt zu beteiligen.

Am Friedhof von San Michele liegt der bekannte österreichische Kunsthistoriker Franz Wickhoff begraben. Sein Todestag jährt sich am 6. April 2009 zum 100. Mal. Die Schrift der Grabplatte ist kaum zu lesen und müsste erneuert werden.
Die Umsetzung dieses Projektes findet auch große Zustimmung des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Wien. Herr Univ. Prof. Dr. Arthur Rosenauer wurde bereits kontaktiert, er hat seine Unterstützung, z.B. Halten eines Vortrages, Kontaktieren seiner italienischen Kollegen etc. angeboten

Generalversammlung

Bei der Generalversammlung am 06. November 2008 war einer der Tagesordnungspunkte die Wahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer.
Einige Mitglieder standen auf eigenem Wunsch bzw. aus Zeitgründen nicht mehr für ihre Funktionen zur Verfügung.
Wir danken den Damen Erika Bauer, Dominique Timmel, Elisabeth Mamoli und Dkfm. Rosemarie Walter für ihre Unterstützung.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

 

Dr. Andrea Manhart 
Präsidentin
 Ing. Lilly Cantini 1. Stellvertreterin
 Dr. Christian Lippert  2. Stellvertreter
 Dr. Kurt Heller Mitglied des Vorstandes
 Dr. Michael Knap Mitglied des Vorstandes
 Dr. Stefan Wurst Mitglied des Vorstandes
 Mag. Margarethe Weinbub Generalsekräterin
  
 Die Rechnungsprüfer: 
 Dr. Brigitte Draxler 
 Dr. Franco Macoratti 



Die neu gewählten Vorstandsmitglieder Herr Dr. Knap und Frau Mag. Margarethe Weinbub und die Rechnungsprüferin Frau Dr. Brigitte Draxler stellen sich vor:


Dr. Michael Knap, geboren am 18.05.1944, seit 1972 verheiratet mit Katharina, geb. Dossow, keine Kinder. 1968 Promotion zum Doktor der Rechte an der Universität Wien, anschließend Grundwehrdienst beim Bundesheer und Beschäftigung bei in- und ausländischen Bank- und Versicherungsgesellschaften. Seit 1972 im Vorstandssekretariat der szt. Creditanstalt AG (heute: Bank Austria) tätig, seit 1997 Geschäftsführer einer Bank-Tochter, die sich mit Versicherungsvermittlung und Vermögensberatung beschäftigt. Daneben Mitglied der Aufsichtsräte diverser österreichischer Kapitalgesellschaften.
Die Liebe zu Italien und speziell zu Venedig und dem Veneto stammt schon aus der Kindheit und wurde 1985 neu entfacht durch die Freundschaft mit dem in Klagenfurt lebenden Kulturhistoriker Dr. Max Grothaus. Studium der italienischen Sprache in der Societá Dante Alighieri, Wien, und in der VHS Wien 17., allerdings ohne erkennbare Fortschritte, weil einfach die Zeit zum Lernen der Vokabel, etc. fehlt … Aber praktische Weiterbildung durch regelmäßige Reisen nach Italien.
Gerne stelle ich „Venedig lebt“, deren Mitglied wir, meine Frau und ich, schon seit geraumer Zeit sind, meine zeitlich begrenzte Kapazität zur Verfügung. Ich erachte die Tätigkeit des Vereins als sehr wichtig und vorbildlich und möchte gerne zusätzliche Mitglieder anwerben. In diesem Sinne freue ich mich auf eine gedeihliche Zusammenarbeit im Vorstand und wünsche unserem Verein eine prosperierende Zukunft!


Mag. Margarethe Weinbub, geb. 1950, seit 1972 Professorin an der HAK Tulln für Deutsch und Geschichte, verheiratet mit Prof. Josef Weinbub, Steinbildhauer und Restaurator.
Die besondere Liebe zu Venedig ergab sich, seit mein Mann zweimal Kurse in San Servolo/Venedig im damaligen  Internationalen Ausbildungszentrum für Denkmalpflege besuchte. Daher ist es uns beiden ein Anliegen, einen kleinen Beitrag zur Erhaltung des Kulturgutes dieser wunderbaren Stadt zu leisten.

Dr. Brigitte Draxler
 
Von der Ausbildung her bin ich promovierte Juristin und konnte mir durch die langjährige Tätigkeit in einer Wirtschaftstreuhandkanzlei auch umfangreiche Kenntnisse in Steuer- und Wirtschaftrecht aneignen. Später war ich in leitender Position in der Privatwirtschaft tätig und übe nach wie vor Kontrollfunktionen in diversen Institutionen und Unternehmen aus. Aus Interesse habe ich zusätzlich eine Mediationsausbildung, einschließlich Wirtschaftsmediation, gemacht und bin seit einigen Jahren eine in der Liste des Justizministeriums eingetragene Mediatorin und als solche auch tätig. Privat bin ich seit vielen Jahren verheiratet und mein Mann und ich haben mit unseren 3 erwachsenen Töchtern und deren Familien viel Freude.


An dieser Stelle sei Frau Dr. Draxler, Frau Mag. Weinbub und Herrn Dr. Knap sehr herzlich für die Bereitschaft, dem Komitee in diesen Funktionen zur Verfügung zu stehen, gedankt.


Wir wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr!


Mit besten Grüßen



Andrea Manhart            Lilly Cantini

 

Top!