Help!
Donnerstag, 22. Februar 2018
www.venedig-lebt.at
 

Main Menu
Home
Komitee
Newsletter
Events
Links
Impressum
Kontakt
Sponsoren
Newsletter - November 2006 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Liebe Mitglieder !

Die Gründungsurkunde des Österreichischen Komitees „Venedig lebt“ wurde am 23. Juni 1993 unterschrieben. Alle Mitglieder der ersten Stunde waren von der Idee, die Erhaltung der Kunstwerke Venedigs zu unterstützen begeistert, aber auch neugierig, wie sich das Komitee entwickeln wird. Seiher konnten wir vorwiegend aus Mitgliedsbeiträgen eine Reihe von Projekten verwirklichen. Ich erinnere an die Restaurierung des Tiziangrabes und der gotischen Fresken in der Frari Kirche, mehrfache Restaurierarbeiten in der Kirche San Lio und andere Projekte. Zahlreiche Veranstaltungen haben unseren Mitgliedern Einblick in die Probleme Venedigs gegeben. Bei geselligem Beisammensein lernten die Mitglieder einander kennen und hatten Ideen ausgetauscht. Auch die vom Komitee vorbereiteten Kulturaufenthalte in Venedig sollten die Beziehung zu dieser Stadt und ihres Umfeldes vertiefen. Dabei haben wir vor allem Wert darauf gelegt, dass unsere Mitglieder und ihre Freunde Teile Venedigs kennen lernen, die Touristen entweder gar nicht besuchen können oder die so ausgefallen sind, dass man als Tourist kaum versucht, sie zu sehen. Ich erinnere etwa an den Besuch des Staatsarchivs oder des Arsenals. Nicht alles, was wir erwartet hatten, ist uns gelungen. So war es bisher nicht möglich, einen großen Sponsor zu finden.

Nur einige unserer Mitglieder haben zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag auch Geldspenden überwiesen. Auch sind wir nicht erfreut darüber, dass zu Kulturveranstaltungen, die wir in Wien abgehalten haben, in der Regel nur wenige Besucher kommen. Nur die Zehnjahresfeier im Palais Harrach war sehr gut besucht.

Ich selbst bin dem Österreichischen Komitee „Venedig lebt“ seit der Gründung vorgestanden. Es hat mir großen Spaß gemacht, doch glaube ich, dass nach dreizehn Jahren ein Wechsel fällig ist. Dem Komitee tut ein Generationssprung gut, schließlich wollen wir auch junge Leute als Mitglieder gewinnen. Ein Wechsel führt auch zu neuen Ideen und neuer Initiative.

Es ist gelungen, als Nachfolgerin eine Dame zu finden, die prädestiniert ist, die Obmannschaft zu übernehmen, Frau Dr. Andrea Manhart. Sie wurde einstimmig zur Obfrau/Präsidentin gewählt. Sie arbeitet in einer Abteilung des Bundeskanzleramtes. Ich weiß aus Gesprächen mit ihr, dass sie neuen Wind in das Komitee bringen wird. Näheres will ich nicht verraten. Sie wird selbst ihre Vorstellungen über die Zukunft des Komitees mitteilen und mit dem Vorstand und den Mitgliedern besprechen. Ich selbst bleibe natürlich Vorstandsmitglied.

Abschließend bitte ich alle Mitglieder, vor allem auch jene, die persönliche Freunde von mir sind, dem Komitee die Treue zu halten und Frau Dr. Manhart mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

Mit freundlichen Grüssen

Hon. Prof. Dr. Kurt Heller

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Mitglieder!

Als mir Herr Dr. Heller die Aufgabe dem Österreichischen Komitee „Venedig lebt“ vorzustehen angeboten hat, war ich anfangs sehr überrascht und benötigte auch einige Zeit zur Entscheidungsfindung. Nach einer Nachdenkpause habe ich mich nun entschlossen diese Herausforderung anzunehmen.

Gestatten Sie mir daher, mich kurz vorzustellen:

Ich habe an der Universität Wien Musikwissenschaften und Kunstgeschichte studiert und im Hauptfach Musikwissenschaften bei Herrn Univ. Prof. Dr. Leopold Kantner promoviert.

Nach Tätigkeiten in den Bereichen Budget, Interne Revision und Förderungen in der Landesgeschäftsstelle des Arbeitsmarktservice Wien suchte ich vor einigen Jahren eine neue Herausforderung, vorzugsweise im Bereich Kunst und Kultur. Seit einigen Jahren bin ich nun im Bundeskanzleramt im Bundespressedienst tätig. Diese Aufgabe ist sehr interessant, anspruchsvoll und abwechslungsreich, hat allerdings mit Kunst und Kultur nur sehr entfernt zu tun.

Die Möglichkeit in meinem Spezialgebiet zu arbeiten bietet mir die neue Aufgabe im Österreichischen Komitee. Vor 25 Jahren habe ich Venedig zum ersten Mal besucht und die Faszination, die diese Stadt auf mich ausübt, ist unverändert. So kann ich ihr auf diesem Weg auch etwas zurückgeben.

Nun zu einigen Themen, deren Umsetzung bzw. deren Diskussion ich anregen möchte:

  • Internet Auftritt

Die Aktualisierung und Überarbeitung der Website wurde schon begonnen. Ich ersuche Sie um Rückmeldungen, Wünsche und Vorschläge was wir aufnehmen oder verbessern könnten (Stichwort: Mitgliederservice - soll dieser Punkt ausgebaut werden oder besteht kein Interesse daran, dann sollte er deaktiviert werden.)

Das Internet bietet die Möglichkeit unser Komitee vorzustellen daher sollte der Auftritt informativ und aktuell sein.

  •  Konzerte in „unserer“ Kirche in San Lio

San Lio gehört zur Pfarrkirche Santa Maria Formosa, der laut dem früheren Pfarrer Padre Trucolo auch ein Konservatorium angeschlossen ist. Vielleicht gelingt die Organisation eines Konzertes bei unserer nächsten Reise oder bei der nächsten Inauguration.


  • Werbung neuer Mitglieder

Ich ersuche Sie, sehr geehrte Mitglieder, dem Komitee auch weiterhin ihr Vertrauen zu schenken und um ihre Mithilfe bezüglich der Werbung neuer Mitglieder.


  • Sponsoren

Dieses Thema sollten wir trotz der bekannten Schwierigkeiten wieder aufgreifen und die Möglichkeiten einer Umsetzung besprechen.

Abschließend ist es mir ein großes Anliegen, mich bei Herrn Dr. Heller sehr herzlich für sein großes Engagement und seine Arbeit für das Komitee zu bedanken. Ein Komitee zu gründen und aufzubauen ist mehr als eine anspruchsvolle Aufgabe und die abgeschlossenen Arbeiten zeigen sehr eindrucksvoll und deutlich, dass die Umsetzung der Ziele des Komitees geglückt ist.

Ich lade Sie daher herzlich ein, den Vorstand und mich weiterhin zu unterstützen, ein reger Gedankenaustausch nicht nur interessant sondern für die Erreichung unserer Ziele notwendig.

Ich freue mich schon auf die nächsten Begegnungen.

Bis dahin viele Grüße

Andrea Manhart

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 11. Januar 2008 )
 

Top!