Help!
Sonntag, 17. Dezember 2017
www.venedig-lebt.at
 
Home arrow Komitee

Main Menu
Home
Komitee
Newsletter
Events
Links
Impressum
Kontakt
Sponsoren
Komitee PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Wer sind wir?

Das Österreichische Komitee "Venedig lebt" wurde im Sommer 1993 gegründet. Sein satzungsmäßiger Zweck ist "die Schaffung, Förderung und Vertiefung kultureller Beziehungen österreichischer Staatsbürger und österreichischer Institutionen zur Stadt Venedig, ihren Einwohnern und ihren Institutionen, im besonderen die Unterstützung bei der Erhaltung und Restaurierung der Kunstschätze Venedigs". Das Österreichische Komitee "Venedig lebt" ist eines der sogenannten "Comitati Privati" die in enger Verbindung mit der UNESCO und den Denkmalschutzbehörden von Venedig die Restaurierung von Kunstschätzen dieser Stadt anregen, betreuen und finanzieren.

Die Comitati privati sind private Organisationen in vielen Ländern der Welt, die die Freunde Venedigs, die einen Beitrag zur Erhaltung der Stadt leisten wollen, zusammenfassen. Durch diese weltweite Privatinitiative wurden unzählige Kunstschätze vor dem Verfall gerettet. Vertreter der Komitees treffen einander jährlich, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Projekte zu planen und zu koordinieren.

 

Was tun wir?

Venedig hatte stets enge kulturelle und zeitweise auch politische Beziehungen zu Österreich. Daraus ergibt sich eine besondere Verpflichtung: Österreicher sollten nicht nur als Touristen Venedig überschwemmen, sondern auch einen entsprechenden Beitrag zur Erhaltung des "größten und schönsten Museums der Welt" leisten. Ein besonderes Anliegen ist es uns auch, Venedig als lebendige, pulsierende und lebenswerte Stadt der Zukunft mitzugestalten. Mit der Gründung des Österreichischen Komitees "Venedig lebt" haben wir im Jahr 1993 die Initiative hiezu ergriffen

Kurzfassung des am 3.2.1994 von Dr. Kurt Heller anläßlich des Empfanges des Komitees "Venedig lebt" gehaltenen Vortrags.

 

Was bieten wir den Mitgliedern?

Wir wollen unseren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, Geschichte und Kunst Venedigs und Venetiens besser kennen zu lernen: Mit Veranstaltungen, Vorträgen, Kunstreisen, speziellen Führungen und Einladungen in venezianische Paläste.

Einige unserer bisherigen Aktivitäten:

  • Kunstreisen nach Venedig,
  • Veranstaltung eines Maskenballs in Venedig,
  • jährliche Sommerveranstaltung mit Musik (Serata Venezia,na) im Italienischen Kulturinstitut in Wien, das uns sehr unterstützt
  • Vorträge (u.a. über die Rettung der Lagune, die Verfassung von Venedig, etc.),
  • Herausgabe eines Newsletters mit interessanten aktuellen Informationen,
  • Publikation der Geschichte des Tizian Monumentes,
  • Sonderführungen (z.B. durch die Tintorettoausstellung im Kunsthistorischen Museum),
  • Initiative zur Errichtung eines Vivaldidenkmals in Wien.

Wie wird man Mitglied?

Füllen Sie bitte das Beitrittsformular aus. Falls Sie am Vereinsleben aktiv mitarbeiten wollen, so kreuzen Sie das Feld "ordentliches Mitglied" an. Wollen Sie bloß an unseren Veranstaltungen teilnehmen und unsere Informationen erhalten so kreuzen Sie das Feld "förderndes Mitglied" an.

 

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Der Mitgliedsbeitrag für ein Kalenderjahr beträgt € 80. Tritt jemand in den letzten drei Monaten des Kalenderjahres als Mitglied bei, so ist erst ab Beginn des darauffolgenden Jahres ein Mitgliedsbeitrag zu bezahlen. Paare zahlen statt  € 160  zusammen nur € 125. Juristische Personen (Handelsgesellschaften etc.) außer Vereinen, zahlen € 216. Jugendliche bis zum 25. Lebensjahr zahlen € 29.

 Die Bankverbindung lautet:

IBAN: AT 161 200 000 602 634 404 / BIC BKAUATWW

 

Unsere Organisation

Das Österreichische Komitee "Venedig lebt" ist ein Verein nach österreichischem Recht . Seine Organe sind:

  • dieGeneralversammlung als oberstes Organ,
  • der Vorstand , der aus seiner Mitte den/die Obmann/Obfrau und seinen /ihren Stellvertreter/Stellvertreterin wählt,
  • dem/der Rechnungsprüfer(in),
  • dem/der Generalsekretär (in).

Das Österreichische Komitee "Venedig lebt" versucht, die Ziele des Komitees mit einem möglichst geringen Verwaltungsaufwand zu erreichen.

Alle Organe arbeiten ehrenhalber mit und erhalten keine Vergütung für ihre Arbeit.

Jederman (auch eine juristische Person) kann Mitglied werden. Er/Sie muß nur eine Beitrittserkärung ausfüllen. Hiebei ist anzugeben, ob jemand aktiv am Vereinsleben mitwirken will. Er/Sie wird dann ordentliches Mitglied. Fördernde Mitglieder sind solche, die das Komitee unterstützen aber nicht aktiv am Geschehen teilnehmen wollen.

Besondes verdienstvolle Personen können von der Generalversammlung zu Ehrenmitgliedern gewählt werden.

Die Details sind der Satzung zu entnehmen.

Ferner ist das Österreichische Komitee "Venedig lebt" Mitglied der Organisation der sogenannten "Comitati privati" von Venedig.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 15. Juni 2016 )
 

Top!